Lesen Sie mehr
Lesen Sie mehr
Lesen Sie mehr

Onlineartikel

Ort des Tages

Neue Diagnosemöglichkeiten, Hannover


Dienstag, 17.02.2009
Veranstaltung: Bedeutung der Früherkennung von Krankheiten & Vortragsreihe im Leibnizhaus


Auch ein besonderer Saft


Die richtige Diagnose zu stellen, ist manchmal eine Kunst. Damit Mediziner optimale Bedingungen für ihre „kreative“ Arbeit vorfinden, entwickelt und verbessert das Unternehmen DiaPat medizinische Testverfahren. Dabei ist es dem Unternehmen gelungen, eine außergewöhnlich präzise Methode zu entwickeln, krankhafte Veränderungen anhand einer Urinprobe aufzuspüren – und zwar in einem sehr frühen Stadium. Mit Hilfe von eigens für diesen Zweck entwickelten Computerprogrammen und Datenbanken hat die Firma eine Möglichkeit gefunden, medizinische Proben so aufzubereiten, dass sie sehr genau ausgewertet und mit anderen Proben verglichen werden können. Ein Vorteil dabei: Die Methode ist nicht invasiv. Das heißt, es muss kein Blut, Gewebe oder Rückenmarksflüssigkeit entnommen werden. Dem Patienten bleiben schmerzhafte und kostspielige Testverfahren erspart. Die Innovation unterstützt sowohl den Arzt bei der Befunderstellung und Behandlung seiner Patienten als auch die pharmazeutische Industrie bei der effektiven Entwicklung neuartiger und nebenwirkungsarmer Medikamente.

Erstellt 17/02/2009 von Redakteur
Facebook teilen Twittern   
>> Diese Seite weiter empfehlen! <<